Medienverleih Innsbruck
 anmelden

 Zurück zur Suche

Download nur nach Anmeldung möglich!

Orientierung ORF v. 12.05.2013
Wie man (vielleicht) in den Himmel kommt
Online-Video,  2013, 7 Min.


In den aktuellen Bücher-Bestsellerlisten ist es auf den vorderen Rängen zu finden: "Wie man (vielleicht) in den Himmel kommt", ein in ein Buch gefasstes E-Mail-Gespräch zwischen dem Theologie-Professor Clemens Sedmak und Christian Resch, Redakteur der Salzburger Nachrichten. Der Ausgangspunkt: Christian Resch, kirchenkritischer Zeitgenosse, möchte vom dreifachen Doktor (u.a. der Theologie) wissen, wie er denn in den Himmel kommen könne. Durch Gottes Gnade, meint Sedmak dazu. Aber es schade wohl auch nicht, sich selbst ein bisschen anzustrengen. Und so gibt Sedmak kleine tägliche Aufgaben: gute Vorsätze für den Tag fassen, nicht fluchen, fasten, einen Psalm auswendig lernen, den Inhalt des Mistkübels überprüfen etc., Resch seinerseits stellt dem Theologen Fragen: Warum ewige Höllenqualen, wo Gott doch allbarmherzig ist? Warum findet der eine ein grausames Ende, während sein Nachbar im hohen Alter friedlich entschläft? Warum kommen Frauen in der römisch-katholischen Kirche so schlecht weg?

Schlagworte: Glaube, Sinn des Lebens, Theodizee, Gott, Hoffnung
Topographie: Dokumentation
Altersangabe: ab 14
Regie: Maria Katharina Moser