Medienverleih Innsbruck
 anmelden

 Zurück zur Suche

Download nur nach Anmeldung möglich!

Orientierung ORF 01.05.2011
Kirche als Anwalt der Arbeiter?
120 Jahre Sozialenzyklika "Rerum novarum"

Online-Video,  2011, 4 Min.


Der Graben zwischen Arbeitern und der "besitzenden Klasse" im ausklingenden 19. Jahrhundert war tief, die Arbeitsbedingungen waren oft katastrophal, weite Teile der Bevölkerung lebten im Elend. Und so wendete sich 1891 die römisch-katholische Kirche der "sozialen Frage" zu. Der als "Arbeiterpapst" in die Geschichte eingegangene Papst Leo XIII. veröffentlichte die erste Sozialenzyklika: Rerum novarum ("Geist der Neuerung"). Einen "Dritten Weg" schlägt der Papst in diesem Lehrschreiben vor - zwischen Liberalismus auf der einen und Sozialismus auf der anderen Seite. Und so war auch die katholische Soziallehre geboren.

Schlagworte: Arbeit, Enzyklika, Rerum novarum, Solidarität, Papst, Soziallehre
Topographie: Dokumentation
Altersangabe: ab 14
Regie: Maria Katharina Moser