Zur Anmeldung bitte Standort wählen

 Zurück zur Suche


Kreuz & Quer ORF v. 29.10.2013
Herr Schuh und der Tod
DVD-Video,  2013, 38 Min. | Signatur: 060985


Der Essayist Franz Schuh begibt sich auf die Reise an die Grenze des Lebens. Was passiert, wenn wir nicht mehr sind? Gibt es die Möglichkeit, sich mit dem eigenen Nicht-Sein zu versöhnen? Und wer sind die Menschen, die täglich mit dem Tod konfrontiert sind? Der Tod selbst - so heißt es in einem Volkslied - sei ein Wiener gewesen. Als "schene Leich" wird ein schönes Begräbnis, eine Bestattung mit Pomp, mit Würde und mit ausreichend Trauergästen genannt. Doch: wie hat sich im Zeitalter der Individualisierung und Säkularisierung der Umgang mit dem Tod, die Verabschiedung vom Toten und das Totengedenken verändert?

Schlagworte: Tod, Vergänglichkeit, Trauer, Bestattung, Verabschiedung, Totengedenken.
Topographie: Dokumentation
Altersangabe: ab 14
Regie: Florian Gebauer

In den Warenkorb legen   |       AXF-Download